“Ein Arzt sollte sich damit beschäftigen, Gesundheit zu finden. Krankheit kann jeder finden”

Andrew Taylor Still

 

Seit meinem Studium beschäftige ich mich mit ganzheitsmedizinischen Methoden, zu Beginn vor allem mit Akupunktur und der damals in Österreich noch weitgehend unbekannten Therapieform Osteopathie.

Zu dieser sehr interessanten und wirkungsvollen Kombination aus östlicher und westlicher Medizin kamen im Laufe der Jahre noch einige andere schmerztherapeutische Methoden und nicht zuletzt die medizinische Hypnose dazu.

Mein Ziel ist es, Ihnen, abhängig von Ihren Bedürfnissen und Indikationen, eine für Sie angepasste und individuelle Therapie zu bieten, die meist aus einer Mischung der verschiedenen Methoden besteht.

Osteopathische Behandlung

Mithilfe der Osteopathie kann ich Bewegungseinschränkungen aufspüren und lösen. FDM steht für Fasziendistorsionsmodell. Faszien bilden das Grundgerüst des Körpers – blockierende Faszien werden gelöst.

Durch Einstich von sehr dünnen Stahlnadeln in die Haut und darunter liegende Gewebe kommt es zur Reizung von Reflexpunkten. Ziel ist die Wiederherstellung und Harmonisierung gestörter Funktionskreise des Organismus.
Durch die Hypnose gelingt es leichter, das Unbewusste direkt anzusprechen, um so schneller zu Behandlungserfolgen zu kommen. Intensität, Dauer und Tiefe bestimmen Sie.
Ihr Ziel ist es, mit dem Rauchen aufzuhören? Oder den Nikotinverbrauch zu reduzieren? Eine auf Sie abgestimmte Therapie wie Hypnose, Akupunktur, Hypnoakupunktur – oder jetzt neu: HYP-ER-FIT, wird angewendet.